Seite wählen

Solarenergie für Wohnungseigentümer

Gebäude aufwerten und Ihren Wohnraum mit Sonnenenergie versorgen

Zusammenschluss zum Eigenverbrauch

Das neue Schweizer Energiegesetz ermöglicht es Ihren Wohnungseigentümern und deren Mietern, sich in einer Eigenverbrauchsgemeinschaft zusammenzuschliessen (ZEV) und gemeinsam Solarenergie zu nutzen. Während Solarstrom für alle Beteiligten zahlreiche Vorteile bietet, stellt es den einen Wohnungseigentümer vor die Herausforderung, die sich neu ergebenden Möglichkeiten ohne Unterstützung umzusetzen. Für diesen Fall sind unsere Experten für Sie da, um Sie durch jeden Schritt des Prozesses zu führen.

Warum auch Sie für die Gewinnung von Solarenergie infrage kommen

Egal ob Sie in Ihrer Wohnung wohnen oder diese an Mieter vermieten, Solarenergie ist eine kluge Investition für alle beteiligten. Die Modernisierung Ihres Energiesystems steigert nicht nur den Wert Ihres Eigentums, sondern kann Ihnen auch dabei helfen, Steuervorteile und Subventionen in Anspruch zu nehmen. Sobald Ihr System installiert ist, zahlen Sie oder Ihre Mieter für den von der Sonne erzeugten Strom den gleichen oder einen geringeren Strom als für den Strom aus dem lokalen Stromnetz.

Übernehmen Sie Kontrolle über die Energieerzeugung

Durch die Erweiterung einer Solaranlage auf Ihrer Immobilie wird die Abhängigkeit von lokalen Energieversorgern verringert und Sie schützen sich und Ihre Bewohner vor steigenden Stromkosten aus fossilen Brennstoffen. Darüber hinaus trägt Ihr Gebäude zu einer dezentralisierten Energieversorgung bei, entlastet das lokale Stromnetz und verringert den Bedarf an kostspieligen neuen Infrastrukturen für zentralisierte Stromversorgung.

Vorteile einer nachhaltigen Immobilienentwicklung

Younergy hilft Wohnungseigentümern, Energielösungen zu entwickeln und ihre Gebäude mit effizienter, nachhaltiger Technik auszustatten. Wir begleiten Sie auf dem Weg zur Solarenergie und unterstützen Sie oder Ihre Mieter bei der Optimierung des Eigenverbrauchs von Solarstrom, sodass alle Parteien vom ersten Tag an profitieren. Nutzen Sie und Ihre Mieter unter anderem folgende Vorteile:

Profitieren Sie von Steuervorteilen und Subventionen und erhöhen Sie Ihre Kapitalrendite

Sie oder Ihre Mieter sparen Energiekosten

Steigern Sie den Wert Ihres Wohneigentums

Sichern Sie sich gegen steigende Energiekosten ab

Verringern Sie Ihre Abhängigkeit von lokalen Versorgern

Maximieren Sie Ihren Eigenverbrauch durch weitere Energielösungen wie Wärmepumpen oder E-Mobility-Ladestationen

Unterstützen Sie die Energiewende und setzen Sie ein positives Zeichen

Die Schweizer Regierung hat sich das Ziel gesetzt, die Energielandschaft bis zum Jahr 2050 massgeblich zu verändern.
Bei der Energiewende – weg von fossilen Brennstoffen und hin zur erneuerbaren Energie -leistet wir allen unseren Beitrag. Younergy kann Ihnen dabei behilflich sein, den Wandel voranzutreiben und Ihren ökologischen Fussabdruck für die kommenden Jahrzehnte nachhaltig zu verbessern.

Reduzieren Sie Ihren CO2-Ausstoss

Die Luftverschmutzung, die durch die Energiegewinnung aus fossilen Brennstoffen entsteht, trägt massgeblich zu den globalen CO2-Emissionen bei. Mit einer eigenen Solaranlage und erneuerbarer Solarenergie verringern Sie vom ersten Tag den CO2-Fussabdruck Ihres Gebäudes massgeblich.

Ihr Beitrag zum Stromnetz

Die dezentrale Erzeugung von Solarenergie in Wohn- und Gewerbegebieten ist die Zukunft der Stromversorgung. Indem Sie vor Ort Strom für Ihr Gebäude erzeugen, entlasten Sie das lokale Stromnetz. Der erzeugte Strom muss nicht mehr wie bei zentralen Grosskraftwerken über mehrere Hundert Kilometer transportiert werden.

Setzen Sie dem Klimawandel etwas entgegen

Die weiteren Konsequenzen des Klimawandels hängen von unserem Handeln rund um den Globus ab. Der Wechsel hin zu sauberer Energie ist eine der effektivsten Methoden, einen Beitrag für die Umwelt und für zukünftige Generationen zu leisten. Gehen Sie mit gutem Beispiel voran und inspirieren Sie andere, indem Sie Ihr Engagement für Umwelt mit einer Solaranlage zeigen!

Schlüsselfertige Lösungen, inklusive Endkundenmanagement

Unsere Solarexperten erklären Ihnen und Ihren Mietern ausführlich den Ablauf der Gründung und der Verwaltung einer Eigenverbrauchsgemeinschaft (EVG).

Wir führen eine gründliche Analyse Ihres Gebäudes und dessen Energieverbrauchs durch, um die technische Machbarkeit sowie etwaige finanzielle Vorteile zu ermitteln, die mit Solarenergie erzielt werden können. Mit diesen Daten entwickeln wir eine massgeschneiderte Lösung für Sie, die Folgendes beinhaltet:

Kalkulation der Energiekosteneinsparung durch die EVG

Zusammenstellung der infrage kommenden Systemkomponenten

Zusammenfassung der administrativen Anforderungen

Unsere Mitarbeiter beraten und unterstützen Sie in allen administrativen Fragen rund um die Gründung einer Mieter-Eigenverbrauchsgemeinschaft. Für die Mieter bringt das folgende Vorteile:

Niedrigere Stromkosten durch günstigeren Solarstrom vom eigenen Dach

Ein gemeinschaftlich höherer Eigenverbrauch von Solarenergie bedeutet geringere Einspeisung in das Netz zu einem niedrigen Einspeisetarif

Verringerung Ihrer Emissionen durch Reduzierung des CO2-Ausstosses

Wir übernehmen die komplette Koordination für die Projektplanung, für die administrativen Abläufe und die Anlageninstallation.Unsere Installateure sind bis zur vollständigen Umsetzung vor Ort. Sie müssen sich um nichts kümmern.

Massgeschneiderte Solarmodule und Zusatzkomponenten

Systemintegration und -konfiguration sowie Anschluss an das Netz

Schnelle, zuverlässige Montage für minimale Störung Ihres Tagesablaufes

Sobald Ihre Solaranlage installiert und an das Stromnetz angeschlossen ist, unterstützen wir Sie über eine einfach zu bedienende Online-Schnittstelle bei der Verwaltung und Abrechnung.
Dank Fernüberwachung können unsere Mitarbeiter die Anlagen überwachen und warten, um einen reibungslosen Betrieb über die gesamte Lebensdauer sicherzustellen.

Überwachung von Stromerzeugung und -verbrauch

Remote Systemdiagnose und -wartung

Einfache Abrechnung

Welche Finanzierungsmodelle gibt es?

Wenn es um eine langfristige Entscheidung wie den Umstieg auf regenerative Energie geht, wissen wir, dass es wichtig ist, verschiedene Optionen zu haben. Unabhängig von den Anforderungen Ihrer Immobilie und Ihren persönlichen Präferenzen, bietet Younergy zwei Lösungen an, Solarenergie auf Ihrem Dach zu produzieren.

Solar Abo

Stromversorgungsvertrag, bei dem Younergy die Photovoltaikanlage besitzt

  • Anlagekosten0 CHF
  • EnergiekostenFeste Rate pro produzierter kWh
  • Vertragsdauer20 Jahre
  • VorteileKeine VorabkostenKeine EnergiepreisschwankungenOption zum Kauf des Systems während des Vertrags
    MEHR ZUM SOLAR-ABO

Solar Direct

Der Kunde kauft die Photovoltaikanlage.

  • AnlagekostenVariiert je nach Systemgrösse und Komponenten
  • Energiekosten0 CHF
  • VertragsdauerKein Vertrag
  • VorteileMaximiert Einsparungen und RenditenKantonsubvention und SteuerabzugImmobilienwertsteigerung
    MEHR ZUM SOLAR-DIRECT

Kundenprofil

Systemkosten

Rechnungsstellung

Vertragsdauer

Wartung

Systemeigentümer

Garantie

Finanzieller Anreiz

Solar-Abo

Immobilieneigentümer

0 CHF

Quartalsweise; fester kWh-Preis für den erzeugten Strom

20 Jahre

20 Jahre

Younergy

20 Jahre

Gleiche oder geringere Stromrechnung

Solar Direct

Immobilieneigentümer

Abhängig von der Systemgrösse

Beim Kauf

N/A

5 Jahre (Verlängerung optional)

Immobilieneigentümer

Herstellergarantie

Geringere Stromrechnung

Wir kümmern uns um die ZEV

Sie können frei entscheiden, ob Younergy oder ein anderer Energiepartner das Management und die Abrechnung der Photovoltaikanlage übernimmt. Egal wofür Sie sich entscheiden,wir stellen sicher, dass Sie und Ihre Mieter jederzeit reibungslosen und zuverlässigen Service erhalten.

Kommunikation mit den ZEV-Mitgliedern

Regelmässige Abrechnung entsprechend des Stromverbrauchs

Exakte Strommessung

Transparente Rechnungsstellung

Persönliche Kundenbetreuung

Genaue Auswertung
Statistiken zur Stromerzeugung und zum Verbrauch
Einfache Abrechnung
Kundenbetreuung

* Durchgeführt von Younergy oder einem Partner.

Häufig gestellte Fragen

Ich möchte mit Nachbarn eine Eigenverbrauchsgemeinschaft/ ZEV gründen. Wie fange ich an?

Das Gründen einer ZEV war noch nie einfacher! Wenn Sie und Ihre Nachbarn bereit sind, auf Solarenergie umzusteigen, setzen Sie sich einfach mit dem Gebäudeeigentümer in Verbindung, um ihm das Vorhaben näherzubringen und uns gemeinsam zu kontaktieren. Wir prüfen dann zusammen die finanziellen und ökologischen Vorteile von Solarenergie an der Immobilie.

Wie viel kostet mein Solarstrom?

Die Stromkosten hängen von verschiedenen Faktoren ab, einschliesslich der Grösse der Photovoltaikanlage, der Anzahl der Mitglieder in der EVG und der Menge des von Ihnen verbrauchten Stroms.
Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Ihre Energieeinsparung zu maximieren, indem Sie den Stromverbrauch entsprechend der Sonnenenergieerzeugung (mittags) anpassen.

Wie funktioniert die Abrechnung der Stromkosten?

Die Rechnungen werden nach Ermittlung des Gesamtstromverbrauchs des Gebäudes, vierteljährlich direkt von Younergy oder unserem Partner ausgestellt.
Mit Hilfe smarter Stromzähler wird jede Partei entsprechend des individuellen Stromverbrauches abgerechnet (Strom aus der Solaranlage sowie aus dem Stromnetz).

Wie lange dauert die Installation?

Die durchschnittliche Installation einer Solaranlage ist innerhalb von sieben Werktagen abgeschlossen. Bevor mit den eigentlichen Arbeiten begonnen wird, erhalten Sie von Younergy detaillierte Informationen mit dem Zeitplan für die Installation.

Wird während der Installation der Strom ausfallen?

Während des Austauschs der Stromzähler wird für etwa 15 Minuten kein Strom zur Verfügung stehen. Abgesehen von dieser kurzen Unterbrechung bemühen wir uns, die Unannehmlichkeiten für die Bewohner während des gesamten Bauprozesses so gering wie möglich zu halten.

Kann man die Eigenverbrauchsgemeinschaft verlassen?

Abhängig von den Bedingungen des Mietvertrags können Mieter die Teilnahme an der Eigenverbrauchsgemeinschaft ablehnen. Nach Unterzeichnung des Vertrages können Mieter bzw. der Wohnungseigentümer bei Eigennutzung, nur unter bestimmten Umständen die Eigenverbrauchsgemeinschaft verlassen:

  • wenn vom Gebäudeeigentümer kein sicherer Zugang zur Stromversorgung gewährleistet wird
  • wenn von der ZEV ein ungerechtfertigt hoher Preis verlangt wird
  • wenn die ZEV einen Verbrauch von über 100.000 kWh / Jahr hat

Interessiert, mehr zu erfahren?

Unsere Energie-Experten stehen Ihnen jederzeit unverbindlich zur Verfügung. Rufen Sie uns einfach unter Tel. 0800 800 850 an oder senden Sie uns eine E-Mail an info@younergy.ch. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!


Fordern Sie ein kostenloses, unverbindliches Angebot an



* Pflichtfeld